Wechsel an der Spitze

Marcus Stadtlander wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden auf der Jahreshauptversammlung der SPD, die Ende Mai stattfand, gewählt. Nach gut 10 Jahren hat Gabriele Könnecke nicht mehr kandidiert und das Amt der Ortsvereinsvorsitzenden in vertrauensvolle Hände abgegeben. Als stellvertretende Vorsitzende wird sie den neugewählten engagierten Posthausener aber noch tatkräftig unterstützen.

Der Vorstand freut sich, Marcus Stadtlander für den Vorsitz im Ortsverein gewonnen zu haben. Er ist seit der letzten Kommunalwahl Mitglied des Ortsrates Posthausen und arbeitet aktiv in der erweiterten Fraktion des Gemeinderates mit. Langjährige Erfahrungen hat Marcus Stadtlander bereits als Gründungsmitglied und Vorsitzender des Fördervereins der KiTa Posthausen, als Gesamtelternratsvertreter sowie als Mitglied im Schulrat und im Beirat des Fördervereins der Grundschule Posthausen gesammelt. Seit kurzem engagiert er sich auch in der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) der Gesundregion Wümme-Wieste-Niederung. Seine exzellente Vernetzung kommt der Arbeit im Ortsverein bestimmt zu Gute.
Weitere erfahrene und ebenfalls neugewählte Mitglieder des Vorstandes sind Annegret Reysen als Finanzverantwortliche sowie Bianca Fischinger, André Herzog, Torsten Kuper und Helmut Prossner als Beisitzerin bzw. als Beisitzer.

Foto von links nach rechts: Torsten Kuper, Gabriele Könnecke, André Herzog, Marcus Stadtlander, Annegret Reysen und Helmut Prossner (Bianca Fischinger fehlt)